top of page

Eine Sal-Weide für unseren Schulhof

Aktualisiert: 18. März

Wir haben gewonnen! Nicht beim Lotto, sondern bei einer tollen Pflanzaktion mit dem schönen Namen „Pflanz eine kleine Welt“. Es handelt sich dabei um ein Projekt der Loki Schmidt Stiftung in Unterstützung der Budnianer Hilfe, die gemeinsam insgesamt 180 Sal-Weiden auf Hamburgs Schulhöfen und in Kita-Gärten pflanzen wollen, um sie damit grüner, artenreicher und klimagerechter zu machen.

 

Und eine dieser 180 Weiden steht bald auch bei uns – dank der Initiative der TraberKids e.V., die sich für die Grundschule Traberweg an der Ausschreibung beteiligt haben. Am 5. April (wie passend, da findet auch unser Gartentag statt!) zieht die Sal-Weide bei uns ein.

 

An diesem Tag wird eine pädagogisch begleitete Pflanzaktion stattfinden. Die Kinder, die den Baum gemeinsam auf dem Schulhof pflanzen, erfahren, welche Funktionen er hat und welchen Tieren er einen Lebensraum bietet. Indem sie langfristig Verantwortung für “ihre” Weide übernehmen, tragen unsere Schülerinnen und Schüler aktiv zum Arten- und Klimaschutz bei.

 

Die Sal-Weide ist nämlich eine wahre Alleskönnerin: Sie bietet ganzjährig ein Zuhause für viele seltene Schmetterlinge. Ihre Weidenkätzchen sind im Frühjahr eine erste Nahrungsquelle. Darauf sind besonders überwinternde Insekten angewiesen, so z.B. der Zitronenfalter und der kleine Fuchs.

 

Die vielfältigen Naturschutzprojekte der Loki Schmidt Stiftung für die Menschen in Hamburg und Umgebung reichen von Biotop- und Artenschutzmaßnahmen in der Landschaft und auf Firmengeländen bis zur Förderung von Straßenbaumpflanzungen, von der Auwald-Entwicklung an der Elbe bis zur Organisation vom „Langen Tag der StadtNatur“.  



Bildquelle und weitere Informationen finden Interessierte hier: https://loki-schmidt-stiftung.de/projekte/sal-weide

67 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Комментарии


bottom of page