top of page

Großzügige „Hüttenzeit“-Spende

Aktualisiert: vor 5 Tagen

Am 8. Februar wurde dem Förderverein der Grundschule Traberweg ein Spendenscheck über 500 Euro überreicht. Das Geld stammt aus den Erlösen der „Hüttenzeit“, die seit mehreren Jahren traditionell im Dezember nahe unserer Schule vor dem allseits beliebten Geschenkeladen PRÄSENT stattfindet. „Wir freuen uns riesig über die Spende. Wahrscheinlich werden wir einen Teil davon für die Reparatur unserer Kinder-Fahrzeuge verwenden“, kommentiert Sabrina Schütt vom TraberKids e.V.

 

Die „Hüttenzeit“ war 2023 erfolgreicher denn je. An den einladend gemütlichen Ständen bekamen Groß und Klein nicht nur leckere Waffeln und Bratwürste, Kakao und Glühwein, sondern es wurden auch Handwerksarbeiten ausgestellt und verkauft. Immer wieder fanden unterhaltsame Aktionen statt und lockten Neugierige an – vom Glücksrad bis hin zum Clown, der lustige Luftballontiere zauberte.

 

Die Kosten für die Hütten wurden durch Extraspenden, u.a. von der Wohnungsgenossenschaft von 1904 e.G. und den Einnahmen aus der Grill- und Glühweinhütte abgedeckt. Dank der ehrenamtlichen Unterstützung aus der Eastside Gemeinde sowie Spenden der Passanten kam in diesem Jahr eine außerordentlich große Summe zusammen: insgesamt 2.250 Euro (satte 50 Prozent mehr als im Vorjahr)! Mit dem Geld werden nun neben unserer Schule auch die Schule Tegelweg sowie die Clownarbeit des Kinderkrankenhauses Wilhelmstift unterstützt.

 

Wer die Aktion „Sammlung für Schule und Clown“ unterstützenswert findet und vielleicht sogar Lust hat, die „Hüttenzeit“ in diesem Jahr mitzugestalten, kann sich gern an die Mitarbeitenden des Geschenkeladens wenden oder eine Mail schreiben an gemeinde@eastside.de

 

Den Scheck überreichten Jochen Weise (links) von der Eastside Gemeinde und Marion Kütemeyer (2. von rechts) vom PRÄSENT.



82 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Let's dance!

bottom of page